Libby Reads ist...

... das Pseudonym unter dessen Deckmantel ich seit Juni 2008 im Internet herumgeistere.
Zu diesem Zeitpunkt war ich bereits eine begeisterte Leserin von Fanfictions und freien Geschichten.  

Ich war - wie könnte es auch anders sein - eine Spätzünderin und habe diese bunte neue Welt erst Anfang Zwanzig entdeckt.  

Es waren die Harry-Potter-Storys die mir damals den Einstieg geebnet haben. 
Ich bin heute noch ein besessener Harry/Draco-Fan ;) 
DAS Pairing!  

Erst nach etwa einem Jahr habe ich es gewagt und selbst ein paar Kapitel auf fanfiktion.de online gestellt.  
"Chaosprinz" war ein Versuch, ein Test. 
Ich habe vorher noch nie geschrieben (wenn man mal die kindlichen Versuche einer Grundschülerin außer Acht lässt...) und hatte überhaupt keine Erwartungen.  

Aber alles hat sich rasend schnell und sehr positiv entwickelt. 
Im Oktober 2009 ging mein zweiter Online-Roman "Pansyndrom" an den Start und ich schwebte auf Wolke Sieben.  

Das Schreiben war ein Teil von mir geworden. 
Ein Teil, auf den ich nicht mehr verzichten wollte.  

Die Online-Publikationen haben mich sehr glücklich gemacht. 
Der direkte Kontakt zu den Lesern war interessant, anregend und überaus lehrreich.  

Ich dachte, damit sei meine Grenze erreicht und war sehr zufrieden. 
Doch zu meiner großen Überraschung wurde der Verlag Cursed Side auf mich aufmerksam und im März 2011 erschien dort mein erster Roman "Harlekin".  

Zum ersten Mal das eigene Buch (mit echten Seiten, Buchrücken, Cover, ISBN, Buchdeckel usw.) in den Händen zu halten ist unbeschreiblich. 
Der Roman wurde von Janine Sander illustriert und hat so einen wunderschöne Verpackung erhalten.  

Unter dem Pseudonym "Katja Kober" schreibe ich auch in Zukunft Online-Geschichten und Romane. 
Bereits im März 2012 erscheint "Männerheld" auf dem Buchmarkt.  

Ein Ende ist also nicht in Sicht und das freut mich ungemein.  

Das Schreiben ist und bleibt eine große Freude - wenngleich es wohl noch viele, viele Jahre dauern wird, bis aus dem Hobby das reale Leben wird. 
Ich bin mit der Bezeichung "Autor" etwas vorsichtig. 
Den Grund dafür findet man sicher in meinem "richtigen" Beruf und den damit verbundenen Erfahrungen in der Literaturbranche. Man muss Jahrzehnte hart und viel(!) arbeiten, ehe man sich mit Bücherschreiben auch nur eine Tankfüllung leisten kann - es sei denn man heißt J.K. Rowling ;)  

Also bleib ich eine kleine Schreiberin aus Leidenschaft und genieße diesen Zustand so lang ich darf!

Kommentare:

  1. Chaosprinz war 'ein Versuch'?? Dann steckt wohl unglaubliches Talent dahinter... ich lese das e-book gerade mit fesselnder Hingabe und bin begeistert. Gleichzeitig muss ich feststellen, dass ich wohl noch gaaanz viel lernen muss, Talent ist wohl nichts, was ich so mein Eigen nennen kann...lach

    AntwortenLöschen
  2. (schreibe ebenfalls als Maya2 auf FF)

    AntwortenLöschen
  3. Heißt das, man muss jetzt bezahlen um Chaosprinz zu lesen? Schade, ich hab ihn auf Fanfiktion.de wirklich gefeiert, aber ich würde ungern dafür Geld ausgeben, dass ist ja der Grund, warum ich online lese...
    Aber du schreibst echt klasse

    -HiDu (so heiß ich auch auf ff.de)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Katja,
    Ich habe vor einiger Zeit "Männerheld" gelesen und mich sofort in diesen Roman verliebt <3 . Deshalb habe ich auch sofort zugegriffen als ich die limitierte Box von Chaosprinz gesehen habe und bin sehr glücklich darüber auch diese Romane von dir lesen zu können. Ich liebe einfach deinen Schreibstil und die Art wie du die Storys aufbaust und musste einfach diesen Kommentar voller Bewunderung schreiben. Auch ein großes Lob an die liebe Janine, ich mochte schon ihre Zeichnungen in "Männerheld", doch von den Zeichnungen in "Chaosprinz" bin ich einfach nur begeistert <3. Ihr habt euch beide weiterentwickelt und mein Herz zum strahlen gebracht. Also macht weiterso!

    Mit vielen lieben Grüßen, ein großer Fan :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katja,
    leider hört man nichts mehr von dir. Schreibst du noch, oder kommt da nichts mehr. Hoffe, es ist nichts unangenehmes.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katja, ich wollte Dich darauf Aufmerksam machen das deine Geschichte "Pansydrom" seit 18.11.2016 bei Amazon zum Verkauf angeboten wird und zwar von einer Autorin mit Namen "Cecilia Saint". Ich nehme nicht an das Du deine Geschichte unter einem anderen Pseudonym da anbietest oder?
    GLG Jacqui

    AntwortenLöschen