Donnerstag, 1. März 2012

Männerheld-Leseprobe Teil 6 und Charakterstudie...


Hallo und frohen Donnerstag!

Ich zähle die Tage im Kalender.
14.
14 Tage bis zur Buchmesse.

Bibbel. Zitter. Schweiß. Gänsehaut. Und ganz, ganz viel Vorfreude.

Zum ersten Mal den eigenen Roman in den Händen zu halten (so richtig physisch aus Papier und so…) ist ein unglaubliches Gefühl!

Aber am meisten freue ich mich natürlich auf die vielen lieben Menschen, die ich endlich(!) wieder sehe… oder erst noch kennen lernen werde.

Aber ein bisschen Geduld wird mir noch abverlangt – und euch auch ;)

Hier habe ich aber schon einmal einige wichtige Daten zu Männerheld:

Titel: Männerheld
Autor: Katja "LibbyReads" Kober
Illustrator: Janine "MrsRabbit" Sander
Verlag: Cursed Side
Preis: 9,95€
Format: 480 Seiten; Softcover
Veröffentlichungstermin: 17.03.2012
ISBN: 978-3-942451-09-3

Der Titel ist bereits über den Verlagsshop vorbestellbar.
 
Heute startet aber erst einmal der 6 Teil der Leseprobe auf fanfiktion.de

Ein besonderes Kapitel.
Ich will nicht zu viel verraten, aber… naja, nach dem Lesen wird euch allen klar sein, worauf ich anspiele… ;)

Meine Charakterkombinationen waren bisher nicht gerade innovativ.
Die beiden Figuren haben sich immer sehr gut ergänzt, waren aber im Grunde recht verschieden.

Es gab immer einen Vernünftigen und einen Verspielten.
Einen Offen und einen Verschlossenen.
Einen Starken und einen Sensiblen.

Naja, ganz so stereotyp waren sie natürlich nicht, ich überziehe das mit Absicht gerade ein bisschen.
Auch Tom hatte sehr(!) sensible Seiten.
Und in Chaosprinz gab es doch tatsächlich Situationen, in denen Tobi vernünftiger gewirkt hat, als Alex…

Aber wie dem auch sei:
Dieses Mal wollte ich ein bisschen was anderes ausprobieren.

Ein sensibler, ruhiger Gegenpart passt einfach nicht zu Abel.
Das hatte er ja schon mit Max und irgendwie funktioniert das einfach nicht.

Vielleicht ist Abel gar nicht so machtversessen, wie es den Anschein hat.
Vielleicht überfordert ihn auch die Tatsache, ständig und immer der Stärkere sein zu müssen…

Ihr werdet es noch herausfinden.

JaninesIllustration zu diesem Kapitel ist auch schon online.
Mein Rat:
Erst Lesen, dann Schauen!


Und nun wünsche ich viel Spaß und bis Montag
Eure Katja



Kommentare:

  1. Maennerheld gefallt mir bisher wahnsinnig gut!!!! :) Ich schaetze ich werde mir das Buch kaufen.
    Verraetst du uns zufallig wann es mit Liebesanathologie weitergeht? Ich kann es kaum erwarten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,
      es freut mich, dass dir "Männerheld" bisher gefällt!

      Wann und ob es mit der "liebesanthologie" weitergeht kann und will ich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen.

      Es gibt noch sooooo viele Geschichten von anderen sehr interessanten Persönlichkeiten, die erzählt werden wollen - und leider viel zu wenig Zeit.

      Viele Grüße
      Katja

      Löschen
  2. Liebe Libby,
    ich habe nochmal eine Frage deine Charaktere betreffend. Sie ist ziemlich langweilig und blöd, aber es interessiert mich doch sehr: Hast du einen absoluten Lieblingscharakter (Geschichtenübergreifend)?
    Und arbeitest du schon an etwas neuem, wo Mänerheld ja jetzt in knapp zwei Wochen erscheint, oder gönnst du dir eine kleine Schaffenspause nach vollendetem Werk?
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      das ist eine verdammt schwere Frage, denn die Figuren sind alle so verschieden und jeder auf seine Art und Weise liebenswert.

      Das ist, als müsste man sich zwischen seinen Kindern entscheiden - welche Mutter kann das schon?

      Jaro und Max sind mir persönlich in einigen Punkten sehr ähnlich, darum fühle ich ziemlich stark mit ihnen.

      Aber ansonsten kann ich es einfach nicht sagen.
      Und natürlich sind mir die "aktuellen" Charaktere immer besonders nah - aber ich glaube, das ist normal.

      Und ich denke schon aktiv über neue Geschichten nach.
      Aber ich genieße es auch im Moment unter keinem Zeitdruck zu stehen.

      Viele Grüße
      Katja

      Löschen