Mittwoch, 3. August 2011

Einmal AnimagiC und zurück

Die AnimagiC 2011 ist vorbei und Bonns Straßen sind nun wieder langweilig normal und viel weniger bunt.

Und meine Zeit als "Ehrengast" sind vorbei... bin jetzt wieder 08/15-Bürger... schade... ;)

Das war mein erster Conventionbesuch und ich war wirklich angenehm überrascht.
Mit der Neugierde eines unbefangenen Laien bin ich durch die Hallen und Veranstaltungsräume spaziert und habe dabei wie ein Kleinkind auf Dinge/Menschen gezeigt und ganz laut "Was ist das?" gefragt.

War sehr, sehr lustig!

Und ich habe auch eine ganze Menge gelernt!
Ja, ich weiß nun, dass der deutschen Sprache bei der Bezeichnung des männlichen Geschlechtsteils keine Grenzen gesetzt sind.

Außerdem habe ich erfahren, dass Ästhetik keineswegs angeboren und ein äußerst seltenes Gut ist.

Und ich durfte mich selig dran erinnern, wie befreiend gewaltverherrlichende Playstationspiele sein können.

Janine und ich haben am Samstag und Sonntag signiert.
Abertausend begeisterte und in Tränen aufgelöste Fans standen stundenlang Schlange, um ein kleines Autogramm von uns zu bekommen...

Naja, ganz so war's dann doch nicht - aber fast... ;)

Nein, im Ernst:
einen lieben Gruß an alle die da waren!
Ich hoffe, ihr hattet genauso viel Spaß wie ich.

Aber am schönsten war einfach der gemütliche Abend mit den Mädels.
Jaaaaah, es geht doch nichts über gute, tiefgründige Literatur (ACHTUNG: extremer Sarkasmus!!!!!!!!!!!!!!!!!) und leckeres Essen (die Pizza kam zwei Stunden zu spät!!!!!!!!!!!!!!!!).

Ich kann nur sagen:
ich freue mich schon wahnsinnig auf das nächste Mal!

Kommentare:

  1. Klingt nach einer rundum gelungenen Veranstaltung :)

    Weißt du schon wann es ein neues Kapitelchen von Liebesanathologie gibt? Ich bin soooooooo neugierig! :)

    AntwortenLöschen
  2. Nein, leider kann ich keinen festen Termin für ein neues Liebesanthologie-Kapitel nennen... das wird noch eine Weile dauern.
    Ich hoffe, du hast die Geduld ;)

    AntwortenLöschen